Verbilligter Einkauf - Hinweis auf Schwarz-Kassen?
Überteuerter Einkauf - Korruptionsgefahr
Überteuerter Verkauf - Gefahr von Geldwäsche
Verbilligter Verkauf als Korruptionsgefahr
Dolose Handlungen
Diebstahl von Gebrauchsartikeln
Verzicht des Personals auf Ausszahlung gefährlich?
Gestiegene Verkaufsprovisionen als Hinweis
Datenvoranalyse
Auffällige Perioden und Materialpositionen
Regressionsgerade/Approximation
Abfragen mit Access®/SQL®
Lineare Optimierung mit Excel
SAP®-Customizing-Prüfung
SAP®-System-Prüfung
Berechtigungsprüfung
SAP®-Performance-Prüfung
EDV-Strategie
Rechenzentrum
Netze und Leitungen
EDV-Sicherheit
Investitionen
ERP-Auswahlprozesse
MA/Due Diligence-Projekte
Einkauf, Logistik, Warenwirtschaft, Procurement
Rechnungswesen & Controlling
Produktion, Instandhaltung
Vertrieb, Marketing
Personal (HR)
Datenschutz nach BDSG
Einkaufspreise Ihrer Lieferanten und Dienstleister
Verkaufspreise Ihres Vertriebes
EDV-Preise (Soft- und Hardwaresysteme)
Success-Story im Bereich Logistik

Wie aus Tausenden oder Milionen von Daten weitere Einschränkungen für Stichprobe vornehmen?

Wir berechnen durch unser Software-Tool kummulierte Varianzen (und deren Relationen untereinander bei einer vorgewählten Sensitivität) bei den einzelnen Materialpositionen/Produkten um Zeitperioden und einzelne Artikeln zu fokussieren.

Um eine Relation der Abweichungen zu den Mengen zu erhalten, wird das Varinazverhältnis auch für die Mengenabschnitte (von bis) ermittelt.

Vorteil dieser Methode: Eine (manuelle) Vorauswahl der Materialgruppen und Zeiträume muss nicht erfolgen, da die Relationen der Varianzen die höchsten, nicht nachvollziehbaren "Turbulenzen" aufzeigen.



Startseite | Unsere Kunden | Prüfungsaufwand | Unsere Berichte | Gründerinformation | Kontakt & Impressum