Verbilligter Einkauf - Hinweis auf Schwarz-Kassen?
Überteuerter Einkauf - Korruptionsgefahr
Überteuerter Verkauf - Gefahr von Geldwäsche
Verbilligter Verkauf als Korruptionsgefahr
Dolose Handlungen
Diebstahl von Gebrauchsartikeln
Verzicht des Personals auf Ausszahlung gefährlich?
Gestiegene Verkaufsprovisionen als Hinweis
Datenvoranalyse
Auffällige Perioden und Materialpositionen
Regressionsgerade/Approximation
Abfragen mit Access®/SQL®
Lineare Optimierung mit Excel
SAP®-Customizing-Prüfung
SAP®-System-Prüfung
Berechtigungsprüfung
SAP®-Performance-Prüfung
EDV-Strategie
Rechenzentrum
Netze und Leitungen
EDV-Sicherheit
Investitionen
ERP-Auswahlprozesse
MA/Due Diligence-Projekte
Einkauf, Logistik, Warenwirtschaft, Procurement
Rechnungswesen & Controlling
Produktion, Instandhaltung
Vertrieb, Marketing
Personal (HR)
Datenschutz nach BDSG
Einkaufspreise Ihrer Lieferanten und Dienstleister
Verkaufspreise Ihres Vertriebes
EDV-Preise (Soft- und Hardwaresysteme)
Success-Story im Bereich Logistik

Falls - gerade bei Prüfungen im Ausland - unter dem Verweis auf nicht einfache Wirtschaftslage quasi Lohnverzicht durch Personal (Einzelne bis zum ganzen Unternehmen verzichten auf Prämien/Sondernleistungen etc.) geübt wird ist das nicht immer ein Grund zum Lob. In vielen Ländern könnte es ein Hinweis sein, dass Mitarbeiter sehr wohl Ihre Ansprüche aus der vorhandenen schwarzen Kasse befriedigt haben.


Startseite | Unsere Kunden | Prüfungsaufwand | Unsere Berichte | Gründerinformation | Kontakt & Impressum